Kundenkarte


Was bietet Ihnen Ihre persönliche Gesundheitscard?

Optimale Beratung
Bitte legen Sie Ihre persönliche Gesundheitscard bei jedem Besuch in unserer Apotheke vor. Damit ermöglichen Sie uns eine bestmögliche Beratung und Betreuung.

Sammelquittungen
Mit einer Jahressammelquittung haben Sie die Möglichkeit, sofern die gesetzlichen Vorschriften auf Sie zutreffen, von Ihrer Krankenkasse eine Rückerstattung zu bekommen. Die Quittung kann jedoch auch bei der Steuererklärung zur Vorlage beim Finanzamt dienen. Das umständliche Quittungsheft entfällt.

Befreiungsnachweis
Mit Ihrem Einverständnis erfassen wir den Befreiungsnachweis Ihrer Krankenkasse. Damit können Sie den Nachweis ruhig zu Hause lassen, denn wir wissen bescheid und erinnern Sie auch gerne, wenn die Befreiung verlängert werden muss.

Überblick über Ihre gesamten Arzneimittel
Ein Blick in Ihre persönliche Datei und Sie und wir wissen, welches Blutdruck- oder Herzmedikament, welches Insulin oder welche Zuckerteststreifen, welches Schilddrüsenpräparat oder welche Antibabypille usw. Sie immer verordnet bekommen und ob sich diese auch mit neu verordneten bzw. gekauften Medikamenten vertragen. Weiterhin können wir feststellen, welche Kosmetikprodukte, Körperpflegeartikel, Stützstrümpfe etc. Sie verwenden und Infos speichern, wie z.B. Substanzen, auf die Sie allergisch reagieren.

Was kostet Ihre persönliche Kundenkarte?
Selbstverständlich nichts - nur den Antrag ausfüllen und in Ihrer Apotheke abgeben.

Hier können Sie die Kundenkarte unserer Apotheke online beantragen.

Kontakt

Sant-Ambrogio-Apothek

Alina Kuppert
Sant-Ambrogio-Ring 31
55276 Oppenheim

Telefon: 06133/92 61 01
Telefax: 06133/92 61 02
E-Mail: sant-ambrogio-apotheke@t-online.de

News

Lungenentzündung bei Senioren
Lungenentzündung bei Senioren

Bei Verschleppen droht Lebensgefahr

Die Lungenentzündung ist die häufigste zum Tode führende Infektionskrankheit in Deutschland. Vor allem bei älteren Menschen kann sie gefährlich verlaufen. Wie Sie sich am besten schützen.   mehr

Jetzt zur Grippeimpfung?
Jetzt zur Grippeimpfung?

Wer davon wirklich profitiert

Wer schon einmal eine echte Grippe (Influenza) hatte, weiß: Sie ist mehr als nur eine starke Erkältung. Durch das plötzliche hohe Fieber, die starken Kopf- und Gliederschmerzen und das ausgeprägte Krankheitsgefühl müssen Betroffene häufig für längere Zeit das Bett hüten. Die Grippeimpfung klingt für viele deshalb verlockend. Doch ist sie wirklich sinnvoll und wann ist die beste Zeit zum Impfen?   mehr

Gute Tipps für guten Schlaf
Gute Tipps für guten Schlaf

Volkskrankheit Schlafstörung

Für viele Deutsche ist die Nacht ein Alptraum: Sie schlafen nicht ein oder wachen immer wieder auf, grübeln stundenlang und fühlen sich am nächsten Tag wie gerädert. Die gute Nachricht: Nur in den wenigsten Fällen steckt eine körperliche Erkrankung hinter der gestörten Nachtruhe. Lesen Sie in unserem Ratgeber, wie Schlafhygiene zu besserem Schlaf verhilft, welche Tipps bei Schichtarbeit günstig sind und welche rezeptfreien Einschlafhilfen Ihr Apotheker empfiehlt.   mehr

Gefahr durch verschleppte Infekte
Gefahr durch verschleppte Infekte

Bei Herzmuskelentzündung schonen

Mit Infekten ist nicht zu spaßen. Denn selbst vermeintlich banale Erkrankungen können zu einer lebensgefährlichen Herzmuskelentzündung führen. Wie man sich im Krankheitsfall richtig verhält.   mehr

Hantaviren auf dem Vormarsch
Hantaviren auf dem Vormarsch

Scheune, Schuppen, Pferdestall

In Deutschland mehren sich die Infektionen mit Hantaviren, warnt das Robert Koch-Institut (RKI). Übertragen werden die Krankheitserreger mit Mause-Kot und Mause-Urin. Darum aufgepasst beim Fegen und Putzen von Scheunen, Ställen und alten Gemäuern mit möglichem Nagerbefall.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Ratgeber Thema im Oktober

Gute Tipps für guten Schlaf

Gute Tipps für guten Schlaf

Volkskrankheit Schlafstörung

Für viele Deutsche ist die Nacht ein Alptraum: Sie schlafen nicht ein oder wachen immer wieder auf, ... Zum Ratgeber
Sant-Ambrogio-Apotheke
Inhaberin Alina Kuppert
Telefon 06133/92 61 01
Fax 06133/92 61 02
E-Mail sant-ambrogio-apotheke@t-online.de