Kundenkarte


Was bietet Ihnen Ihre persönliche Gesundheitscard?

Optimale Beratung
Bitte legen Sie Ihre persönliche Gesundheitscard bei jedem Besuch in unserer Apotheke vor. Damit ermöglichen Sie uns eine bestmögliche Beratung und Betreuung.

Sammelquittungen
Mit einer Jahressammelquittung haben Sie die Möglichkeit, sofern die gesetzlichen Vorschriften auf Sie zutreffen, von Ihrer Krankenkasse eine Rückerstattung zu bekommen. Die Quittung kann jedoch auch bei der Steuererklärung zur Vorlage beim Finanzamt dienen. Das umständliche Quittungsheft entfällt.

Befreiungsnachweis
Mit Ihrem Einverständnis erfassen wir den Befreiungsnachweis Ihrer Krankenkasse. Damit können Sie den Nachweis ruhig zu Hause lassen, denn wir wissen bescheid und erinnern Sie auch gerne, wenn die Befreiung verlängert werden muss.

Überblick über Ihre gesamten Arzneimittel
Ein Blick in Ihre persönliche Datei und Sie und wir wissen, welches Blutdruck- oder Herzmedikament, welches Insulin oder welche Zuckerteststreifen, welches Schilddrüsenpräparat oder welche Antibabypille usw. Sie immer verordnet bekommen und ob sich diese auch mit neu verordneten bzw. gekauften Medikamenten vertragen. Weiterhin können wir feststellen, welche Kosmetikprodukte, Körperpflegeartikel, Stützstrümpfe etc. Sie verwenden und Infos speichern, wie z.B. Substanzen, auf die Sie allergisch reagieren.

Was kostet Ihre persönliche Kundenkarte?
Selbstverständlich nichts - nur den Antrag ausfüllen und in Ihrer Apotheke abgeben.

Hier können Sie die Kundenkarte unserer Apotheke online beantragen.

Kontakt

Sant-Ambrogio-Apotheke

Alina Kuppert
Sant-Ambrogio-Ring 7
55276 Oppenheim

Telefon: 06133/92 61 01
Telefax: 06133/92 61 02
E-Mail: sant-ambrogio-apotheke@t-online.de

News

Nahrungsergänzung im Blick: Acai
Nahrungsergänzung im Blick: Acai

Sinn oder Unsinn?

Von der Frühstücks-Bowl bis zum Power-Smoothie: Die Acai-Beere macht mit ihrer kräftig dunklen Farbe jede Mahlzeit zum Hingucker - und soll dabei auch noch gesund sein. Doch was ist dran an den Werbeversprechen für das Superfood?   mehr

Immer mehr junge Leute abhängig
Immer mehr junge Leute abhängig

Handy, PC und Computerspiele

Jugendliche und junge Erwachsene verbringen immer mehr Zeit im Internet oder mit Computerspielen. Das hat Folgen: Die Zahl der Internetsüchtigen in dieser Altersgruppe ist gestiegen.   mehr

Was darf man mit einer Knieprothese?
Was darf man mit einer Knieprothese?

Joggen, Radeln, Gartenarbeit

Immer mehr Menschen benötigen ein künstliches Kniegelenk. Viele Betroffene möchten nach der Operation weiter ein aktives Leben führen. Doch was ist mit einer Knieprothese erlaubt?   mehr

Eigene Brille für den Arbeitsplatz?
Eigene Brille für den Arbeitsplatz?

Brillentypen unter der Lupe

In den meisten Berufen ist die Arbeit am Bildschirm nicht mehr wegzudenken. Doch was viele Brillenträger nicht wissen: Die ständigen Blickwechsel von Tastatur zu Bildschirm belasten die Augen stark, wenn Fehlsichtigkeiten nicht optimal ausgeglichen werden. Mit speziellen Bildschirmbrillen lässt sich der Stress für die Augen reduzieren.   mehr

Stanzen stört die Erektion nicht
Stanzen stört die Erektion nicht

Prostatabiopsie mit Folgen?

Beim Verdacht auf einen Prostatakrebs steht die Probebiopsie an. Dabei ist nicht nur die Gewebeentnahme selbst unangenehm für den Patienten. Viele Männer fürchten auch, dass der Eingriff ihrer Erektionsfähigkeit schadet. Eine aktuelle Studie gibt jetzt Entwarnung.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Ratgeber Thema im Januar

Was hilft durch die Wechseljahre?

Was hilft durch die Wechseljahre?

Hormone, Soja, Sport oder Yoga

Die Wechseljahre verlaufen höchst unterschiedlich: Einige Frauen merken kaum etwas davon, andere lei ... Zum Ratgeber
Sant-Ambrogio-Apotheke
Inhaberin Alina Kuppert
Telefon 06133/92 61 01
Fax 06133/92 61 02
E-Mail sant-ambrogio-apotheke@t-online.de